News

Aktuelles & Ankündigungen

Bleiben Sie Up-to-date und erfahren Sie mehr über Kaffeefee Sachsen.

Die Mehrwertsteuersenkung und unsere Kaffees

Liebe Kunden,

seitdem es möglich ist Rohkaffee direkt von Bauern zu importieren, verarbeiten wir überwiegend diese Kaffees für unser Sortiment. Unsere Kaffeereisen haben es uns ermöglicht die Menschen im Anbau kennen und schätzen zu lernen.

Die weltweite Corona-Pandemie hat nicht nur in Europa zur Einschränkung des wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens geführt, in vielen Kaffeeländern ist es der direkte Weg in völlige Armut der Bauern mit Hunger und ungewissem Ausgang für viele Familien geworden. Bergdörfer waren gezwungen sich abzuschotten, die Wege der Aufbereitung der Kaffeekirschen bis zum Export waren und sind noch unterbrochen, Einkünfte brachen und brechen auf unbestimmte Zeit weg. Ohne soziale Absicherung leben unsere Bauern im Hochland - sie bedürfen unserer Hilfe!

Deshalb möchte ich Sie als unsere Kunden um Verständnis bitten, dass wir die Senkung der Mehrwertsteuer um 2% für Kaffee nicht an Sie weitergeben. Abzüglich unserer Kosten für die Umstellung möchten wir 1% unseres Ladenumsatzes den Bauern zur Überwindung der Krise spenden sowie einem meiner Herzensprojekte, der Heimkinderausfahrt 2021, organisiert vom Motorradverein "Beinhart eV. Pirna, zu dessen Sponsoren wir seit 9 Jahren gehören.

Natürlich darf es an Transparenz nicht fehlen.

Die Einnahmen unseres Röstereiverkaufes, der Spendenbetrag daraus sowie die Überweisungsbelege werden in der Rösterei sichtbar ausgehängt.

Gerne können Sie uns darüber hinaus noch unterstützen! Danke für Ihr Verständnis!

Ihre Kaffeefee Sachsen

von Fossa AG

Zurück